Zuzahlungsbefreiung- Medikamente kosten Geld

Medikamente kosten Geld, ohja… vor allem wenn man viele Medikamente benötigt. Als ich noch studierte, hatte ich selbstverständlich nicht viel Kohle… Damals wusste ich vorerst nicht, dass es die Möglichkeit eines Antrags auf Zuzahlungsbfreiung gibt.

Ich musste für eine Tysabri Infusion jeden Monat 20 € Zuzahlung leisten. 20 € können tatsächlich für einen Studenten eine Menge Geld sein. Ohjaaa… 😁

Dazu kommt, dass man, wenn man “normal” krank ist, ebenfalls Zuzahlungen für Medikamente leisten muss. Auch für Krankengymnastik oder Krankenhausbehandlungen können zusätzliche Kosten anfallen.

Wer bekommt eine Zuzahlungsbefreiung?

Normalerweise müssen Patienten 2 % (Belastungsgrenze) ihrer jährlichen Bruttoeinnahmen selbst tragen.

Als MS Erkrankter gilt man als Patient mit schwerwiegender chronischer Erkrankung. Hier liegt die Belastungsgrenze bei 1 %.

Sobald diese Belastungsgrenze erreicht ist, kannst du für den Rest des Kalenderjahres von weiteren Zuzahlungen befreit werden. Es ist wichtig, dass du die Quittungen sammelst!

Du kannst es aber auch so machen, dass du zum Anfang des Jahres den Betrag bis zu Belastungsgrenze vorrausszahlst und dann keine weiteren Zuzahlungen in dem Kalenderjahr leisten musst.

Wie du die Zuzahlungsbefreiung bekommst?

Um den Wisch zu bekommen, musst du einen Antrag bei deiner Krankenkasse stellen. Du brauchst entsprechende Belege, die dein Einkommen nachweisen. Du solltest außerdem ein Attest deines behandelnden Arztes beifügen, wo die Medikation vermerkt ist.

Der Antrag ist meist auf den Internetseiten der Krankenkassen zu finden; hier ein Beispiel der AOK :

https://www.aok.de/pk/fileadmin/user_upload/AOK-Nordost/05-Content-PDF/zuzahlungsbefreiung-antrag-erstattung.pdf

Seitdem ich fest arbeite, bekomme ich natürlich keine Zuzahlungsbefreiung mehr. Aber solltest du Student, SGB-I oder SGB II Empfänger sein oder sonstige Sozialleistungen erhalten, solltest du den Antrag stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.